Bewältigen Sie Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) mit Hilfe von ADONIS und ADOIT

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), die die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen für die gesamte Europäische Union regelt, tritt Ende Mai 2018 in Kraft. Wir haben daher Möglichkeiten erarbeitet, wie Sie verschiedene Aspekte der DSGVO mit Hilfe von ADONIS oder ADOIT einfach und unkompliziert erfüllen und nachweisen können.

Im Vordergrund der EU-Datenschutzgrundverordnung aus Gesichtspunkten der elektronischen Datenverarbeitung stehen eine Reihe an Aspekten von Daten und deren Verarbeitung:

 

  • Personenbezogene Daten
  • Sensible Daten (besonders schutzwürdige Daten)
  • Verarbeitung
  • Profiling

 

Durch vorhandene Funktionen und Auswertungen sowie durch eine einfache Methode und ein intuitives Werkzeug kann die BOC Group Sie und Ihr Unternehmen hervorragend bei den daraus resultierenden Aufgaben unterstützen.

 

Erfahren Sie hier Näheres zu den Anforderungen und lernen Sie unsere Umsetzungsvorschläge mit unseren Prozessmanagement- bzw. Unternehmensarchitekturmanagement-Werkzeugen kennen. Mit den Add-On-Modulen zu ADONIS bzw. ADOIT bieten wir Ihnen bewährte Mechanismen, um wesentlich an Aufwand zu sparen sowie Risiken inkonsistenter Managementsysteme zu vermeiden.