Nachlese zum Process Day „Prozessmanagement im Gesundheitswesen“

Im Rahmen des Process Days widmet sich die Gesellschaft für Prozessmanagement seit 2009 intensiv dem Prozessmanagement im Gesundheitswesen. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmer/innen einen guten Einblick in die Best Practices und aktuellen Entwicklungen.


Dieses Jahr fand der Process Day am 15. März 2018 in der Donau-Universität Krems statt. Schwerpunkt war dieses Jahr das Thema „Medikamentensicherheit“


Im ersten Vortrag erläuterte Herr Mag. Andreas Achrainer und Herr Peter Kukla, MSc das „Austrian Medicines Verifcation System“ – ein ab 02-2019 vorgeschriebenes EU-weites System zur Verhinderung von Arzneimittel Fälschung. Nach der Übersicht der verschiedenen Stakeholder im Kontext der Medikamenten-Sicherheit wurde insbesondere auf das „prozessorientierte Qualitätsmanagementsystem“ eingegangen. Wir sind besonders stolz, dass AMVS seit Ende 2017 dieses QMS mit unserem Produkt ADONIS NP aufbaut. 


Die notwendigen technischen und organisatorischen Prozessänderungen im Zuge der Stärkung der Medikamenten-Sicherheit erläuterte im folgenden Vortrag Herr Dr. Markus Thiel von Roche Austria GmbH.Als dritter Stakeholdertyp stellte Frau Mag. pharm. Martina Jeske, MSc, Leiterin der Anstaltsapotheke der Tirol Kliniken, die Auswirkungen dieser neuen Vorschriften vor.


Den Abschluss der Vorträge bildete der Erfahrungsbericht der Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. zum Thema „Prozesskennzahlen“: Herr DI Peter Assigal und Frau Mag. (FH) Bettina Guttmann stellten insgesamtdie Entwicklung des Prozessmanagements bei der KAGES vor und gingen im Detail auf das implementierte Kennzahlen-Rahmenwerk im LKH Graz Süd-West ein. Besonders freuen wir uns darüber, dass die KAGES seit fast 20 Jahren die Produkte der BOC nutzt. Wir bedanken uns für dieses langjährige Vertrauen!


Wenn Sie näheres Interesse an den Vortragsunterlagen haben, kontaktieren Sie uns bitte info[a]boc-at.com


Nähere Informationen finden Sie auch unter: prozesse.at/veranstaltungen/process-day/programm.html